Ein Hoffnungsschimmer im normalen Wahnsinn
<Special Guests

Abel Revill Ochoa

     Over 17 years in the Death Row
     Over 17 years without a hug
 


"Darkness cannot banish darkness.
Only light can.

Hatred cannotdispel hatred.
Only love can."

Martin Luther King


Abel wurde am 6. Februar 2020 in Texas hingerichtet
RIP my Friend, fly free and high


Poems

Drugs landed me on Death Row What's my purpose in life?
He Loves you Peace less Peace full
Virtuous Women  

I got here in Mai 2003. Over 14 years without a hug. :(
This environment is designed to break us down mentally, emotional and spiritually. :(

But my Father in Heaven hugs me everydas fills me wich His love, joy and peace.
The Spirit reminde me everyday that I am on Life Row ;)
That the Kingdom of God is within me. Amen.


 "Whom is forgiven much, he loves a lot - too"


Abel weiss vermutlich mehr über die Bedeutung des Wortes, "unlovable" die er in seinem Gedicht beschreibt, als irgend ein anderer Mensch. Durch seinen Glauben
hat er Vergebung erfahren und er weiss heute, dass er bedingungslos geliebt ist.
Sein Glaube schenkt Ihm den Halt den er braucht um in der unwirklichen und unmenschlichen Umgebung, zu überleben. So sagt er selber, dass er nicht auf der "Todesreihe" ist - sondern - auf der "Lebensreihe", und das sein Vater im Himmel Ihn jeden Tag umarmt und Ihn mit Liebe, Freude und Frieden tief erfüllt. Nur so ist es Ihm möglich, die benötigten emotionalen, menschlichen und auch aufbauenden Zuwendungen erfahren zu können, die ein Menschenherz so dringend braucht um menschlich sein und bleiben zu können. Im Austausch mit Ihm beschenkt er die Menschen immer mit einem kleinen Joke, er liebt es zu lachen und fröhlich zu sein.
Er hat wirklich einen erstaunlichen Humor, wenn man bedenkt an welchem Ort er seine Tage, bis zu seinem Lebensende verbringt.


Namaste my Friend and Brother

Abel R. Ochoa